Regionales Onlinemarketing

Regionales Onlinemarketing Regionales Onlinemarketing

Regionales Onlinemarketing

Ein Praxistest – Regionales Onlinemarketing – nicht nur für regionale Dienstleister

Beispiel: Pfingsten – eine weitere (ungenutzte) Chance?

Regionales Onlinemarketing

Regionales Onlinemarketing zu Pfingsten

Das lange Pfingstwochenende steht vor der Tür. Damit bietet sich wieder eine große Chance für Ihr regionales Onlinemarketing.

Wir habe heute einfach mal lokal gegoogelt, um zu überprüfen ob die Einzelhändler, Hotels und Restaurants in unserer Umgebung diese Möglichkeiten des regionalen Onlinemarketings  zu nutzen wissen. Also legen wir mal los, mit einer Suchanfrage zum Thema:

“Pfingsten Cottbus”

Ich denke, dass der eine oder andere schon das wichtige Thema “Regionales Onlinemarketing” für sich entdeckt hat.

Das Ergebnis ist ernüchternd. Kein ortsansässiges Restaurant, kein Ausflugslokal, kein Tourismus-Unternehmen oder Fahrradhändler auf den ersten beiden  Ergebnisseiten unserer Google-Suche. Ein einziges Hotel in Cottbus bietet ein „3-Tage-Arrangement“ an. Herzlichen Glückwunsch an das City-Hotel Cottbus.

Vielleicht sieht es ja in der Metropole Berlin besser aus. Dort sollte regionales Onlinemarketing schon angekommen sein. Oder?

“ Pfingsten Berlin” liefert leider auf den ersten Seiten auch nur Veranstaltungshinweise von regionalen und überregionalen Tageszeitungen und von Info-Portalen wie Berlin.de oder tip-berlin.de.

Lediglich zwei Hotels  haben es auf die ersten drei Ergebnisseiten unserer  diesjährigen Regionalen Onlinemarketing Recherche gebracht.

Unsere Recherche zeigt, obwohl Verbraucher heute immer häufiger im Internet nach gewünschten Informationen, gerade auch zu regionalen Anbietern, suchen wird die eigene Webseite von Einzelhändlern, Unternehmen, Handwerkern und Dienstleistern, soweit überhaupt vorhanden, oft nur mangelhaft gepflegt. Verbesserungen zu schaffen und das eigene regionale Online Marketing zu optimieren ist zu einem großen Teil einfach und schnell möglich.

4 Tipps  für Ihr erfolgreiches Regionales Onlinemarketing.

Tipp1:

  • Optimieren Sie Ihre „about me“ und Ihre „Kontakt“ Seite
  • Überprüfen Sie Ihre Kontaktdaten auf Richtigkeit und Vollständigkeit
  • Beschreiben Sie ausführlich Anfahrtsskizzen. Benutzen Sie viele Orts- und Straßenbezeichnungen aus Ihrem Einzugsgebiet.
  • Optimieren Sie auch diese Seiten mit weiteren relevanten Keywords  aus Ihrer Branche und schaffen Sie so eine weitere Differenzierung zu Ihren Mitbewerbern.

Tipp2:

Nutzen Sie Jahreshöhepunkte wie Weihnachten, Ostern, Pfingsten um Ihre Produkte  oder Dienstleistungen anzubieten. Männertag oder Pfingsten sind perfekt, um zum Beispiel das Produkt Fahrrad zu vermarkten. Größere Dorffeste sind bestens geeignet, um auf die Dienstleistungen von Gaststätten und Hotels aufmerksam zu machen.

Tipp3:

Tragen Sie sich in kostenlose Branchenverzeichnisse  ein. Eine Übersicht soll Ihnen helfen die sechs stärksten Portale zu bedienen

  • Gelbe Seiten
  • Stadtbranchenbuch
  • KennstDuEinen
  • Das Örtliche
  • Qype
  • Meine Stadt

Tipp4:

Auch Google greift diesen Trend nach lokalen Suchergebnissen auf und verstärkt die Präsenz lokaler Ergebnisse in den Suchanfragen. Zudem ermöglicht Google jedem Unternehmen seinen Google Places Eintrag zu pflegen, um so für regionale Suchergebnisse gelistet zu werden. Bitte lassen Sie sich Ihnen fertigen Eintrag von Google bestätigen. Wie Sie zu einem erfolgreichen Google Places Eintrag gelangen, zeigt dieser Artikel http://support.google.com/places

Sollten Sie Fragen haben oder eine Individuelle Beratung wünschen, dann nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir unterstützen Sie gern bei Ihrem ganz individuellen “Regionalen Onlinemarketing”.

Bis dahin verbleibe ich mit freundlichen Grüßen
Jens Jupe -fit4on- „Erfolgreich im Internet“





Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht

SPAM – Nein danke!
captcha

Bitte geben Sie den Code ein

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


SPAM! Nein Danke: Löse die Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.