Modellvorhaben go-digital

Modellvorhaben “go-digital” – das neue bundesweite Förderprojekt für Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks. Gefördert wir nach der Beratung auch die Umsetzung der Maßnahmen…

Modellvorhaben go-digital

“Digitale Wirtschaft und digitales Arbeiten das ist ein zentrales Handlungsfeld der digitalen Agenda. Die Bundesregierung wird insbesondere kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) dabei unterstützen, ihre Innovationsfähigkeit zu erhöhen.”

Soweit Sigmar Gabriel – Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Das Modellvorhaben go-digital des BMWi

Mit dem Modellvorhaben “go-digital” werden in kleinen und mittleren Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU), einschließlich des Handwerks, externe Beratungsleistungen von der Analyse und Erstberatung bis hin zur Umsetzung der in diesem Rahmen empfohlenen Maßnahmen gefördert. Das Programm umfasst drei Module:

  • Internet-Marketing
  • digitalisierte Geschäftsprozesse und
  • IT-Sicherheit

Die Beratung erstreckt sich hierbei von der Analyse bis hin zur Umsetzung konkreter Maßnahmen.

So profitieren Sie als KMU von den Beratungsgutscheinen des BMWi

Das Programm ist vorerst auf eine Laufzeit von 6 (bis 9) Monaten und die Regionen Ruhrgebiet und Sachsen (einschließlich Raum Halle) beschränkt. Soll aber nach Aussagen des Projektträgers auch 2016 weitergeführt und ausgeweitet werden.

Wert des Gutscheins

Förderfähig ist:

  • Stufe 1 (Analyse/Grobkonzept) max. sechs Beratertage mit 1.100 Euro Tagessatz
  • Stufe 2 (Feinkonzept/ Umsetzung) max. 23 Beratertage mit 1.100 Euro Tagessatz

Die Förderquote beträgt dabei für alle Leistungsstufen für Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten bis zu 75 Prozent sowie größere Betriebe mit weniger als 100 Mitarbeitern bis zu 50 Prozent der vorhabenbezogenen Ausgaben.

Antragsberechtigt sind

  1. Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich des Handwerks mit technologischem Potenzial,
  2. die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses weniger als 100 Mitarbeiter beschäftigen,
  3. im Jahr vor dem Vertragsabschluss einen Jahresumsatz oder eine Jahresbilanzsumme von höchstens 20 Mio. Euro ausweisen und
  4. eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben.

Ausgewählte Beratungsleistungen

  • Internet-Marketing: Beratung und Realisierung einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz und ggf. eines eigenen Online-Shops
  • Digitalisierte Geschäftsprozesse: Beratung in Bezug auf die möglichst durchgängige Abwicklung sicherer Geschäftsprozesse im Unternehmen oder zwischen Unternehmen und Kunden bzw. Lieferanten einschließlich der Einführung entsprechender e-Business-Software-Lösungen
  • IT-Sicherheit: Verbesserung des IT-Sicherheitsniveaus durch qualifizierte IT-Sicherheitsberatung sowie Begleitung bei der Realisierung der erforderlichen Maßnahmen im Unternehmen

Sollten Sie Interesse an einer Beratung haben, wenden Sie sich bitte an ein autorisiertes Beratungsunternehmen. Eine entsprechende Übersicht finden Sie hier:
autorisierte Beratungsunternehmen go-digital.

Auch wir sind seit dem 24.08.2015 autorisiertes Unternehmen für das Modellvorhaben “go-digital”. Fragen Sie uns an! Kontaktformular oder per Telefon: 035601 88 99 09

Weiterführende Informationen zum Modellvorhaben “go-digital” kann Ihnen dieses PDF-Dokument: Förderungsgrundsätze zum Modellvorhaben vom 25.März 2015 geben

 

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


SPAM! Nein Danke: Löse die Aufgabe: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.